20. Säge- und Wertholz-Submission des Staatsbetriebes Sachsenforst

Besichtigung: 03.-22.01.2018

Angebotsabgabe: bis 23.01.2018, 08:00 Uhr

 

Die 20. Säge- und Wertholz-Submission des Staatsbetriebes Sachsenforst steht unmittelbar bevor. Die „Jubiläums-Submission“ wird, ähnlich wie die vorangegangene 19. Säge- und Wertholzsubmission, während ihrer Vorbereitung von der Aufarbeitung schwerer Waldschäden begleitet. Das Schadausmaß, das den sächsischen Wäldern im Jahr 2018 widerfuhr, liegt jedoch bei weitem über dem Niveau des Vorjahres. Man kann mittlerweile von einer historischen Größenordnung sprechen. Der Schadholzanfall aus mehreren großen Stürmen seit Oktober 2017 übersteigt das Ausmaß des Sturmes Kyrill. Die seit August 2018 offensichtlich werdenden Borkenkäferschäden sind in Sachsen die größten seit Aufzeichnungsbeginn im Jahr 1946.

Trotzdem haben es sich die Kollegen in den Landeswald- und den Betreuungswaldrevieren, ebenso wie viele Waldbesitzer und Forstdienstleister, nicht nehmen lassen, die Submission mit Holz zu beliefern. 

Das nunmehr vorliegende Losverzeichnis (siehe "zugeordnete Dateien" unten) enthält wie in jedem Jahr ein qualitativ hochwertiges Angebot zahlreicher Laub- und Nadelholzarten. Neben der traditionell stark vertretenen sächsischen Eiche können wir Ihnen ein vielfältiges Sortiment an Spitzenstämmen und seltenen Holzarten, wie z.B. Schwarznuß und Hickory anbieten. Eine Besichtigung des Submissionsplatzes in der Dresdener Heide vom 03. bis 22. Januar 2019 wird sich also in jedem Fall lohnen. Die Wegbeschreibung und eine Einfahrterlaubnis finden Sie in den "zugeordneten Dateien" (s.u.).

Geokoordinaten für Ihr Navi: 
GPS (WGS 84): [51°05’24.1"N 13°48’01.5"E] Dresdner Heide
Nord 51°05’24.1‘‘
Süd  13°48’01.5‘‘

Submissionsplatz in Google Maps anzeigen

Schriftliche Angebote müssen bis 23. Januar 2019, 08:00 Uhr, beim Forstbezirk Dresden, Nesselgrundweg 4, 01109 Dresden eingegangen sein!