Die Vergabe von Holzbauleistungen - Eine SCHULUNG für Kommunen, Planer und alle Holzbauakteure

Die kostenfreie Schulung verfolgt das Ziel, den öffentlichen und den privaten Sektor auf die Herausforderungen bei der Vergabe von Bauleistungen für Holzbauten vorzubereiten.

Dr. Tobias Hänsel, Fachanwalt für Vergaberecht, erläutert in einer Videoübertragung, warum die so häufig gehörten rechtlichen Bedenken unbegründet sind.

Kristina Franke, Geschäftsführerin der ABSt. Sachsen e.V., erklärt, ob und wann von einer herkömmlichen Vergabe abgewichen wird und wie eine Kommune Bauaufträge für Holzbauten ausschreiben kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Termin: 18. Juni 2024, 13:00 Uhr
Ort: Konrad-Wachsmann-Haus, Goethestraße 2, 02906 Niesky

Weitere Informationen:
Das Baum2Bau-Fachforum bietet die Möglichkeit, Fragen und Anregungen von Holzbauakteuren aufzunehmen, zu beantworten und weiterzuleiten.

  • Ansprechpartner: Jens Nieders, Netzwerk- und Projektmanager für Holzbau
    03588 2239800

    www.baum2bau.de
  • „Baum2Bau“ ist ein Projekt zur Stärkung des Holzbaus und der Holzwirtschaft im ländlichen Raum der Oberlausitz.
  • Das Projekt „Baum2Bau“ des Bundeswettbewerbs „Zukunft Region“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und die Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH.