IHD Dresden: 4. Holzanatomisches Kolloquium

Die Holzanatomie als traditionelle Teildisziplin der biologischen Naturwissenschaften bietet auch heute großes Potenzial in modernen Anwendungsbereichen wie Strukturanalytik, Nanotechnologie, Materialwissenschaften oder Bionik. Der traditionsreiche Holzforschungsstandort Dresden mit zahlreichen Instituten, Organisationen und Unternehmen rund ums Holz bietet beste Voraussetzungen für dieses Fachkolloquium, das gemeinsam vom Institut für Holztechnologie Dresden und der Technischen Universität Dresden veranstaltet wird.

 

Dr. rer. silv.

Wolfram Scheiding

Ressortleiter · Holzschutz · Holzmodifizierung · Baubiologie · Dämmstoffe

Telefon: +49 351 4662 280

Mobil: +49 162 2696 332